• Zielgruppen
  • Suche
 

Bluetooth und NFC sicher kombiniert

Bluetooth verbindet. Egal, ob manuell beim Pairing von mobilen Endgeräten wie Smartphone und Aktivlautsprecher, oder automatisch bei Location Based Services mit iBeacons und Google Eddystone: Bluetooth ist ein leistungs- und reichweitenstarker Kommunikationsstandard im Mobile Business. Mit Version 4.0 kam im Sommer 2011 der Low Energy Standard hinzu; Grundlage für viele mobile Anwendungen, die besonders auf Energieeffizienz achten muss. Doch wie ist es bei all diesen Dingen um die Sicherheit der Datenübertragung bestellt? An dieser Stelle kommt NFC zum Tragen.

NFC ist - wie der Name schon sagt - eine Kurzstreckenfunktechnologie für den Transfer von Daten über wenige Zentimeter. Ein sogenannter Man-in-the-Middle-Angriff (ein im Internet bekanntes Szenario, bei dem sich Dritte unbefugt Zugriff auf den Datenstrom zwischen Sender und Empfänger verschaffen) ist bei NFC folglich nicht möglich. Um nunmehr eine sichere Bluetooth-Verbindung zu etablieren, bietet sich die Kombination von NFC und Bluetooth an. Dabei erfolgt der Austausch der Bluetooth-Schlüssel via NFC bzw. durch ein kurzes Aneinanderhalten von Smartphone und bspw. dem Headset oder der Digicam.

  

Mehr Informationen auf EE Times.